- Treibball -

Auch TREIBBALL hat mit KOMMUNIKATION zu tun !

 

Zwar nicht auf telepathischen Weg, sondern rein physisch...

Auf Distanz wird dem Hund mit Worten, Pfeife und/oder Körpersprache mitgeteilt, was er als nächstes tun soll.

 

 

 

 

   vom Kleinen 

 

 

 

 

                   bis zu ganz Grossen

 

 

 

 

 

können alle mitmachen, vorausgesetzt, sie haben Spass daran..

 

Das Ziel ist es, dass der Hund acht Gymnastikbälle/"Gummischäfchen" aus einer bestimmten Distanz zu seinem Menschen/"Hirten" in das Tor/"den Stall" treibt. Der Mensch darf seinen Standort nicht verlassen und unterstützt seinen Hund mit Worten, Pfeife und/oder Körpersprache bei der Arbeit.

 

Ganz wichtig ist, dass sowohl Hund wie Mensch Freude am gemeinsamen Tun haben. Die Betonung liegt auf "gemeinsam" - der Hund soll und darf nicht zum unkontrollierbaren Einzelläufer werden; deshalb wird ein gewisser Grundgehorsam beim Trainingsbeginn vorausgesetzt (sitzen, warten, herankommen auf Ruf). Eine gute Mensch-Hund-Beziehung bietet eine optimale Startbedingung.....

 

mehr unter   www.treibball-schweiz.ch